Sie sind hier: PRODUKTÜBERSICHT > Quarzit > SONAT 506 > 
DeutschEnglishRussianPolishRomanianChineseJapanese

SONAT 506 - Alta Quarzit - Norwegen

 

Gesteinsart: Quarzit

Oberfläche: spaltrauh

 

Alta Quarzit ist ein graugrün silbrig schimmerndes, äußerst dichtes fein- bis mittelkörniges Gestein mit einer ausgeprägten Paralleltextur. Aufgrund der strengen Einregelung des Mineralbestandes spaltet Alta Quarzit sehr ebenflächig in eine Richtung. Hauptmineralbestandteile sind Quarz, Glimmer und Feldspat.

 

 

Innenbereich:

Aufgrund der feinkörnigen, ebenen und gleichmäßigen Oberfläche wird dieser Quarzit häufig im Innenausbau verwendet.

 

Außenbereich:

Der Naturstein ist frostbeständig und eignet sich hervorragend für die Verlegung im Außenbereich.

 

Wir führen folgende Größen lagernd:

Bahnen, freie Längen, Kanten gesägt:

  • 300/8-15mm stark
  • 300/15-25mm stark
  • 400/15-25mm stark
  • 300/20-30mm stark

Bei Bedarf kann der Naturstein kalibriert werden. Andere Formate und Stärken auf Anfrage.

Sockelleisten, freie Längen, Kanten gesägt sowie obere Längskante geschliffen und gefast, 10mm stark

  • 60mm hoch
  • 80mm hoch

Rohstücke zur Anfertigung von individuellen Zuschnitten (z.B. für Tritt- und Setzstufen, Fensterbänke, Waschtischen etc.) führen wir ebenso lagernd und sind in folgenden Stärken verfügbar:

  • 20-29mm
  • 30-39mm

Polygonalplatten:

  • 10-14 Stück/qm, 10-20mm stark sortiert
  • 4- 7 Stück/qm, 20-30mm stark sortiert

Weitere Oberflächen des Natursteins sind:

  • spaltrauh-gebürstet
Mineralbestand

Mineralbestand

Mineralbezeichnung

Mineralgehalt (Vol.-%)

Hauptgemengteile (> 10 Vol.-%)

Quarz

 

Phengit (Serizit)

 

Kalifeldspäte

~ 66 Vol.-%

 

~ 14 Vol.-%

 

~ 12 Vol.-%

Nebengemengteile (< 10 Vol.-%)

Epidot

 

Karbonate

~ 4 Vol.-%

 

~ 3 Vol.-%

Akzessorien (< 1 Vol.-%)

Plagioklase

 

Magnetit

~ 0,5 Vol.-%

 

~ 0,5 Vol.-%

 

Bruchort:

Das Gesteinsvorkommen des Alta Quarzit liegt rund um den Alta Fjord und entlang des Flusses Altaelva, vom Altadalen bis Tverrelvdalen, mit einer Ausdehnung von ca. 100 km². Somit ist dieses Natursteinvorkommen eines der Größten in Europa. Derzeit wird der Alta Quarzit überwiegend im Altatal (Altadalen) abgebaut. Das dort bewirtschaftete Vorkommen hat eine Länge von ca. 5 km und eine Breite von 0,5 bis 1,5 km. Der ebenmäßig spaltbare Plattenquarzit in Alta liegt nahezu horizontal unter einer 20 m hohen Deckschicht bis in eine Tiefe von ca. 200 Metern.

 

Geologische Herkunft:

Das Gesteinsvorkommen in Alta, Norwegen entstand vor ca. 420 Mio. Jahren und stammt aus dem norwegischen Teil, des als "Skanden" be­zeichneten Gebirgssystems, das die skandinavische Halbinsel über eine Länge von ca. 1700 km durchzieht und eine maximale Breite von 320 km erreicht. Das Gebirge entstand während der kaledonischen Gebirgsbildung bei der Kollision des als "Balti­schen Schild" bezeichneten Teiles von Ur-Europa mit dem kanadischen Schild. Dabei gelangten unter anderem überwiegend aus Kieselsäure bestehende Sedimentgesteine in große Erdtiefen. Unter dem Einfluss eines sehr hohen Überlagerungsdruckes, sowie bei Gebirgsbildungsprozessen meist üblich, auch eines gerichteten Druckes und der in diesen Tiefen wirkenden hohen Temperaturen, begannen die in diesen Ursprungsgesteinen enthaltenen Quarz- und Mineralkörner zu wachsen und sich umzuformen und bildeten schließlich ein eng verzahntes, teilweise verwachsenes Mineralgefüge. Aus diesem Grund besitzt Alta Quarzit die höchsten Festigkeitswerte unter den Naturwerksteinen. Durch den auf das Gestein einwirkenden gerichteten Druck entstand die bei Alta Quarzit so typische Schieferung.

 

Technisch-physikalische Eigenschaften

Eigenschaft

Gemäß Norm

Brandverhalten

Ohne Prüfung

Brandklasse A1

Rohdichte

EN 1936

2710 kg/m³

Offene Porosität

EN 1936

0,2 %

Wasseraufnahme

EN 13755

0,1 M.-%

Biegefestigkeit

EN 12372

34,3 MPa / Mittelwert

Ausbruchlast am Ankerdornloch

EN 13364

4170 N / Mittelwert

Widerstand gegen Schleifverschleiß

EN 14157

17,0 mm / Mittelwert

Frostbeständigkeit

EN 12371

Beständig / Prüfung bei 48 FTW

Widerstand gegen Kristallisation v. Salzen

EN 12370

Beständig

Schleifverschleiß

DIN 52108

6,4 cm³ / 50 cm²

Rutschhemmende Eigenschaften

DIN 51130

Spaltraue Oberfläche: Bewertungsgruppe R 13

Rutschhemmende Eigenschaften

DIN 51097

Spaltraue Oberfläche: Bewertungsgruppe C

Gleit- und Rutschwiderstand (SRT-Wert)

EN 1341

50